1. Forum Gebäudereinigung 2017

Informationsveranstaltung der RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V. am 22. Juni 2017 in Darmstadt

Service und Information bietet die RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V. mit einem hochwertigen Vortragsprogramm im Rahmen des 1. Forum Gebäudereinigung 2017. Erfahrene Experten und Praktiker aus der Branche nehmen die Themen in den Blick, die Dienstleistern und Auftraggebern nicht selten Kopfzerbrechen bereiten. Neben der Vorstellung der beiden Gütezeichen RAL-GZ 902 für Gebäudereinigung und RAL-GZ 903 für Gebäudereinigung im Gesundheitswesen erläutern die Referenten Wissenswertes zum neuen Vergaberecht, zur machbaren Flächenleistung in der Gebäudereinigung und zur Bedeutung der Gebäudereinigung für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zur Veranstaltung am 22. Juni 2017 ab 9.30 Uhr in Darmstadt begrüßen zu dürfen. Es wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 49 Euro (zzgl. MwSt.) für Zwischen- und Mittagsverpflegung sowie umfangreiche Tagungsunterlagen erhoben. Nach der verbindlichen Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Rechnung. Diese gilt als Anmeldebescheinigung.

Lassen Sie uns Ihre Anmeldung einfach über das untenstehende Formular zukommen. Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an unsere Geschäftsstelle unter Tel. 07171 - 10 40 840 oder per E-Mail an info@gggr.de.

Termin: 22. Juni 2017
Beginn: 9.30 Uhr
Veranstaltungsort: InterCity Hotel Darmstadt, Poststr. 12, 64293 Darmstadt

Das Programm im Überblick:

  • ab 9.30 Uhr: Einlass/Begrüßungskaffee
  • 10.00 Uhr: Begrüßung │ Richard Föhre, Vorstandsvorsitzender der RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V.
  • 10.15 Uhr: Wissenswertes zum RAL-GZ 902 für Gebäudereinigung │ Lars Walther, Geschäftsführer der RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V.
  • 10.30 Uhr: Machbare Flächenleistung in der Gebäudereinigung │ Jürgen Hofmann, Vorstand Qualität und Güteausschussvorsitzender der RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V.
  • 11.00 Uhr: Das neue Vergaberecht │ Uwe Büttner, Sachverständiger für Gebäudereinigung
  • 12.00 bis 13.00 Uhr: Mittagspause
  • 13.00 Uhr: Bedeutung der Gebäudereinigung für die Hygiene in Gesundheitseinrichtungen │ Ludwig C. Weber, Autor und Berater für Hygiene in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen
  • 14.00 Uhr: Gebäudereinigung im Gesundheitswesen: Wie „funktioniert“ das neue Gütezeichen RAL-GZ 903? │ André Wagner, Auditor am Institut für Oberflächentechnik GmbH
  • 15.00 Uhr: Diskussion │ Fragen? Anregungen? Kritik?
  • Ende der Veranstaltung gegen 15.30 Uhr

Anmeldung

„Wir freuen uns auf Sie!“
Richard Föhre, Vorstandsvorsitzender der RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V.

Die Referenten

Lars Walther

Seit Herbst 2015 ist Lars Walther Geschäftsführer der RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V. (RAL GGGR). Der Vortrag des Rechtsanwalts wird die Möglichkeiten für Gebäudereinigungsunternehmen, sich durch die RAL GGGR prüfen zu lassen, beleuchten und aufzeigen, wie der Dienstleister durch diese Form der Kontrolle ein Plus an Sicherheit für sich und seine Auftraggeber gewinnen.
Jürgen Hofmann

Gebäudereinigermeister Jürgen Hofmann kann auf eine langjährige Berufspraxis zurückblicken. Als Vorsitzender des Güteausschusses der RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V. und Leiter der Arbeiten zum Vergabehandbuch der RAL GGGR verfügt er über einen reichen Erfahrungsschatz. In seinem Forumsbeitrag geht er auf das Thema "Machbare Flächenleistung in der Gebäudereinigung" ein.
Uwe Büttner

Als Sachverständiger für Gebäudereinigung sowie für EU-Ausschreibungen und Vergaberecht erläutert Uwe Büttner in seinem Vortrag die Auswirkungen der Vergaberechtsreform auf die Praxis. Der Gebäudereinigermeister, der sein Sachverständigenbüro für infrastrukturelle Dienstleistungen seit 2010 in Nürnberg betreibt, geht dabei nicht nur auf Änderungen für Vergabestellen und Bieter ein, sondern diskutiert außerdem, ob die neuen auftragsbezogenen Eignungs- und Qualitätskriterien objektiv tatsächlich für mehr Reinigungsqualität sorgen.
Ludwig C. Weber

Ludwig C. Weber berät seit 2014 Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen in Hygienefragen. Zuvor war er viele Jahre als Hygienefachkraft unter anderem am Deutschen Beratungszentrum für Hygiene GmbH und an der Universität Freiburg. Er ist freier Referent für Hygieneschulungen und Autor des Buches „Reinigungsdienste und Hygiene in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.“ In seinem Vortrag wird er die Bedeutung der Gebäudereinigung für die Hygiene in Gesundheitseinrichtungen herausstellen.
André Wagner

André Wagner vertritt das neutrale und unabhängige Institut für Oberflächentechnik GmbH, das im Auftrag der RAL GGGR die Qualitätskriterien und Anforderungen für das neue Gütezeichen RAL-GZ 903 "Gebäudereinigung im Gesundheitswesen" überwacht. Er wird im Detail erläutern, wie das neue Gütezeichen "funktioniert" und worauf es bei der Prüfung ankommt.